Aktuelles aus Mariä Himmelfahrt

Kirchenverwaltungswahl

Die Wahl der Kirchenverwaltungsmitglieder findet am Sonntag, den 18. November 2018, zwischen 8:30 Uhr und 12:30 Uhr, sowie am Samstag, den 17. November 2018, vor der Cäcilienmesse ab 18:00 Uhr und danach bis 20:30 Uhr statt. Es sind fünf Kirchenverwaltungsmitglieder zu wählen.

Den gesetzlichen Vorschriften entsprechend wurden folgende Kandidaten aufgestellt:

  • Mangold, Eberhard
  • Marschall, Wolfgang
  • Schmiedt, Patrizia
  • Storath, Michael
  • Dr. Wiedemann-Bickel, Sandra

Wahlberechtigt ist, wer der römisch-katholischen Kirche angehört, in unserer Kirchengemeinde seinen Hauptwohnsitz besitzt und das 18. Lebensjahr vollendet hat. Die Wahl wird in geheimer und unmittelbarer Stimmabgabe vorgenommen. Jeder Wähler hat so viele Stimmen, als Kirchenverwaltungsmitglieder zu wählen sind. Für Wähler, die verhindert sind, persönlich zur Wahl zu kommen, besteht die Möglichkeit der Briefwahl. Der Briefwahlschein kann bis 16. November 2018, 11:00 Uhr, schriftlich oder mündlich beim Pfarramt beantragt werden

Weitere Informationen zur Wahl entnehmen sie bitte den entsprechenden Aushängen an den Stellwänden in der Kirche oder in den Schaukasten. (Text: U. Hallermann)

Neue Webseite

Seit Mitte Oktober sind wir mit unserer Webseite auf den gemeinsamen Internetauftritt der Pfarreingemeinschaft Kempten-Ost umgezogen. Damit verbunden ist auch, dass Herr Thomas Breitenberger ab sofort die Administration der Seiten übernommen hat. Ein herzliches Dankeschön möchten wir an dieser Stelle Herrn Rafael Stolarczyk sagen, der Initiator für den ersten Auftritt unserer Pfarrei war und die bisherige Webseite jahrelang betreut hat.

Wer die alte Adresse www.mariae-himmelfahrt-kempten.de anwählt, wird, verbunden mit einem kurzen Hinweis, sofort auf den neuen Webauftritt weitergeleitet. Somit sind nun alle Pfarreien der Pfarreiengemeinschaft Kempten-Ost unter einer Adresse www.pg-kempten-ost.de vereint.

Wir hoffen, dass sie alle notwendigen und bekannten Inhalte wiederfinden und sich weiterhin über die Aktivitäten in der Gemeinde, anstehende Termine oder Arbeitskreise und Gruppen über unsere Internetseiten informieren. Unseren Fokus wollen wir in Zukunft auch auf eine breitere Berichterstattung aus dem Gemeindeleben in Wort und Bild setzen, denn in Mariä Himmelfahrt gibt es sehr viele Menschen, die sich für die Gemeinde und andere Menschen engagieren.

Für Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind wir natürlich jederzeit offen. Und wenn sie Lust haben an unserem Internetauftritt mitzuarbeiten, dann melden sie sich einfach per Email bei Herrn Breitenberger (thomas.breitenberger@web.de). Wir wünschen ihnen allen viel Spaß und Freude beim Durchstöbern der neuen Seiten und hoffen, dass sie Stammleser unserer Internetseiten werden. (Text: Th. Breitenberger)

Pfarrfest 2018

Bei herrlichem Sonnenschein fand am Sonntag, den 30. September 2018, das diesjährige Pfarrfest  statt .

Während der Messe, die traditionell von der Musikkapelle St. Mang mitgestaltet wurde, fand die Vorstellung und Aufnahme der neuen Ministranten statt. Diesen feierlichen Anlass umrahmten viele der "altgedienten" Ministranten. Nachdem die St. Manger Musikkapelle auch während der Mittagszeit die musikalische Umrahmung überahm, sorgte Robby Thomas am Nachmittag bei den zahlreichen Besuchern für gute Unterhaltung. Die Spielstraße bot für die Kinder wieder ein umfangreiches und abwechslungsreiches Angebot. Eine besondere Attraktion war die Eisenbahn, die für Klein und Groß eine Mitfahrgelegenheit über die Pfarrwiese bot. Am Nachmittag bot Moritz Engel auch noch einen Einblick über sein Jahr bei den Jesuiten in Indien.

Viele fleißige Hände sorgten für einen reibungslosen Ablauf und die perfekt Verköstigung mit Speisen und Getränken aller Anwesenden. Hierfür an alle Helfer einen herzliches Vergelt's Gott! (Text: U. Schmiedt | Bilder: R. Stolarczyk)

Miniwochenende in Diepolz

Das Ministrantenwochenende vom 21. bis zum 23. September 2018 im Jugendtagungshaus in Diepolz stand ganz im Zeichen der Gemeinschaft. 15 Mädchen und Jungs machten sich am Freitag auf in Richtung Süden und waren schon gespannt, was das kommende Wochenende bringen wird.

Viele kennen sich bereits vom sonntäglichen Ministrantendienst, anfänglich stand dann aber das gegenseitige bessere Kennenlernen und das Hineinwachsen in die gesamte Gruppe im Mittelpunkt. Alle mussten erstmal ihre Position in der Gruppe finden, was teilweise dann bis spät in die Nacht dauerte. Neben einem Ministranteneignungstest, bei dem zum Beispiel die Geschicklichkeit im Ministrantengewand und das Wissen über den Gottesdienstablauf getestet wurden oder Bibeltexte per Landart nachgestellt werden mussten, wurde auch das Jugendtagungshaus bei einer Hüttenrallye erkundet. Aber auch organisatorische Dinge konnten besprochen werden, denn für das anstehende Pfarrfest mussten noch Ideen gesammelt werden und auch weitere Aktivitäten wurden schon einmal angesprochen und teilweise auch geplant.

Tägliche Abend- und Morgengebete sorgten für einen beruhigenden Ausgleich zu den sonstigen Aktivitäten des Wochenendes. Die bewusste Reflexion des Erlebten, die Wichtigkeit einer funktionierenden Gemeinschaft und die Dankbarkeit, so viele positive Momente gemeinsam erleben zu dürfen, waren Inhalte dieser besinnlichen Momente.

Das Feedback aller Minis zu diesem Wochenende war auf jeden Fall sehr positiv. Vor allem für die neuen Minis, die das erste Mal dabei waren und ohne Probleme aufgenommen und integriert wurden, war es ein tolles Erlebnis. Aber auch für alle anderen war es sicherlich ein unvergessliches Wochenende, das, laut Meinung aller, bald wiederholt werden muss. (Text und Bilder: Th. Breitenberger)